Verleihung des Randstad Award für den ‚attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands‘

Randstad Award 2012: Fraunhofer Gesellschaft, EADS und BMW sind die attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland

In diesem Jahr geht der Randstad Award für den attraktivsten Arbeitgeber an die Fraunhofer-Gesellschaft. Platz 2 belegt EADS, dicht gefolgt von BMW auf dem dritten Platz. Im Rahmen der bewährten Dialogveranstaltung ‚5 Uhr-Tee‘ übergab Andrea Dauch, Regional Director Randstad, Vertretern der Gewinnerunternehmen die begehrte Trophäe.  

„Die Beliebtheit und die Attraktivität von Arbeitgebern zu messen ist das Ziel des Randstad Awards“, erläutert Petra Timm, Sprecherin von Randstad Deutschland. „Das Thema Employer Branding, also die Definition und Positionierung eines Unternehmens als Marke, ist wichtiger denn je.“ Die Auszeichnung wird in Deutschland bereits zum dritten Mal an Unternehmen verliehen, die in der Wahrnehmung einer größeren Öffentlichkeit als besonders attraktiv gelten. Die Ergebnisse beruhen auf einer landesweiten Befragung von 10.000 Arbeitnehmern und Studierenden im Alter zwischen 18 und 65 Jahren. Die Attraktivität der 150 größten Arbeitgeber (nach Anzahl der Mitarbeiter) wurde dabei anhand zehn verschiedener Faktoren gemessen, zum Beispiel Gehalt, Arbeitsplatzsicherheit oder Betriebsklima.

Über 200 geladene Gäste verfolgten gespannt den Vortrag von Dr. Heiner Geißler. Nach der Live-Schaltung mit der Randstad Holding in Diemen und einem Interview mit Jacques van den Broek, Member of the Executive Board Randstad Holding n.v., überreichten Andrea Dauch und Eckard Gatzke, Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung Randstad, die Preise an die Gewinner.

 

Deutschlands beliebteste Branchen

Im Rahmen der Befragung des Randstad Awards wurden auch die beliebtesten Branchen in Deutschland ermittelt. Während 55 Prozent der Befragten gerne für ein Unternehmen im Bereich Informatik-Consulting und 51 Prozent für einen Automobilhersteller arbeiten würden, möchten 48 Prozent für einen Maschinenbauer tätig sein. Das Schlusslicht bildet wie auch im letzten Jahr der Handel. Drogerie- und Verbrauchermärkte sowie der Lebensmittelhandel werden weitaus kritischer beurteilt.

 

Weitere Informationen und Hintergründe zu den Gewinnern und dem Award finden Sie unter www.randstad-award.de

Zurück

nach oben